Chronos, Langzeitperformance im MoE

 

Chronos, Topografie der Zeit

Eine Langzeitperformance, 18./19. Mai, 13 Stunden im MoE, Museum of Emptiness St. Gallen

Der diesjährige Internationale Museumstag im Museum of Emptiness wird von der Künstlerin Beatrice Dörig bespielt. Mit ihrem Werk «Chronos» beschreibt sie eine körperlich erfahrbare „Topografie der Zeit“. Durch ihre Verbindung des Zeichnerischen mit der Bewegung des Gehens, wird die räumliche Dimension von Zeit sichtbar gemacht. Dörigs Langzeitperformance erinnert an das Zeitmass einer Uhr, folgt jedoch weniger einem steten gleichbleibenden Takt, als vielmehr einem inneren Zeitsinn. Das MoE bleibt während ihrer zweitägigen Arbeit offen und gibt Besuchenden die Möglichkeit aus dem ruhigen Prozess ein Stück Zeit zu erhaschen.  Dieser Anlass wird unterstützt von der Kulturförderung der Stadt St. Gallen